MAGIC SEVEN – Prinzipien für resiliente Gestaltung

 

Jenny Gallen und Veronika Peters

Entstanden in Zusammenarbeit mit dem bayrischen Forschungsverband forchange

 

Die Resilienzforschung liefert Ergebnisse darüber, welche Faktoren von Vorteil sind, um auf unvorhersehbare Entwicklungen reagieren zu können.
Für MAGIC SEVEN wurden diese Kriterien auf das Design übertragen: Ein kreativer Fragenfächer setzt neue Maßstäbe in der Gestaltung und regt dazu an, umzudenken. Entwürfe können damit hinsichtlich ihrer Fehlerfreundlichkeit, Anpassungsfähigkeit oder anderer resilienz­fördernder Faktoren untersucht werden. Somit werden GestalterInnen dazu animiert, langfristig zu denken, Handlungsoptionen einzuplanen und Entwürfe so zu entwickeln, dass sie niemals ein Ende erreichen oder komplett unbrauchbar werden.